Assessment Center 24

Perfekt vorbereitet auf das Assessment Center

Einladung zum Assessment Center

Wer eine Einladung zu einem Assessment Center bekommt, fragt sich nicht selten, ob er die dort anstehenden Tests in irgendeiner Form vorbereiten kann. Auch wenn diese Frage mit einem eindeutigen Ja beantwortet werden kann, gibt es doch einige grundlegende Dinge zu beachten. Eine Einladung zu einem Assessment Center wird erst dann ausgesprochen, wenn der Bewerber um eine Führungsposition oder eine andere offene Stelle bereits die erste Hürde genommen hat und dem Personalverantwortlichen aufgrund seiner eingereichten Bewerbungsunterlagen positiv aufgefallen ist.

Das Assessment Center als Alternative zum Vorstellungsgespräch

Es gibt viele Gründe, warum die verantwortlichen Personen in den Unternehmen ein Assesment Center einem herkömmlichen Bewerbungsgespräch vorziehen. In erster Linie dürfte dabei eine Rolle spielen, dass die Tests und die Übungen, welche in einem Assessment Center durchgeführt werden, ein viel genaueres Bild über die Persönlichkeit des Bewerbers zulassen. So können nicht nur die Stärken und die Schwächen, sondern auch die Intelligenz und die Belastbarkeit des Bewerbers anhand spezieller Kriterien getestet werden. Aus diesem Grunde werden generell alle und nicht nur einzelne Personen, die für eine vakante Position in einem Unternehmen infrage kommen, zu dem Assessment Center eingeladen. Erst danach wird eine verbindliche Entscheidung getroffen, welcher Bewerber letzten Endes die Stelle erhält.

Vorbereitung für das Assessment Center

Unter bestimmten Umständen könnte es durchaus sinnvoll sein, ein Vorbereitungstraining für den Aufenthalt in dem Assessment Center zu absolvieren. Dieses Training wird von zahlreichen Organisationen oder Karriereberatern angeboten, die sich auf die Förderung persönlicher Kompetenzen und die Verbesserung der Soft Skills spezialisiert haben. Darüber hinaus wäre es aber auch möglich, selbst etwas zu tun, um das Assessment Center zu einem Erfolg werden zu lassen, mit der Konsequenz, letzten Endes die ausgeschriebene Stelle zu bekommen. So sollten sich die Bewerber im Vorfeld nicht nur genau informieren, welche Übungen, Präsentationen oder Tests in einem Assessment Center ganz konkret auf sie zukommen, sondern auch mit Freunden oder Bekannten üben. Wem dies nicht möglich ist, der könnte sich zumindest genau überlegen, was er in den einzelnen Situationen zu tun gedenkt und wie er auf bestimmte Fragen antworten möchte. Schauspielerische Fähigkeiten oder aufgesetztes Verhalten sind in einem Assessment Center nicht gefragt. Dies würde eher negativ auffallen. Im Gegensatz dazu wünschen sich die Personalverantwortlichen, dass sich die Bewerber authentisch verhalten. Nur so können sie ihre Persönlichkeit genau einschätzen und in diesem Zusammenhang auch die Frage beantworten, ob sie für die ausgeschriebene Position geeignet sind. Bei verschiedenen Aufgaben, die teilweise unter extremen Stressbedingungen gelösen werden müssen, sollen die Bewerber beweisen, dass sie teamfähig, durchsetzungsfähig und kommunikativ sind. Zeigen sie hingegen Verhaltensweisen, die eher auf eine vorlaute oder herrschsüchtige Persönlichkeit hindeuten, dürften sie für die ausgeschriebene Position weniger geeignet sein. Dass der Bewerber eine Einladung zu einem Assessment Center schriftlich oder telefonisch bestätigt und pünktlich zum Termin erscheint, versteht sich von selbst.

Mit ein paar Tricks ...

Rhetorik als hohe Schule der freien mündlichen ...

Konstruktionsübung im ...

Die Konstruktionsübung ist eine beliebte Form der ...

Die häufigsten Fehler im ...

Grundsätzlich werden alle Aufgaben, denen sich ...

Matheaufgaben im ...

Gar nicht so selten kommt es vor, dass im ...

Scroll to top