Assessment Center 24

Perfekt vorbereitet auf das Assessment Center

Self Assessment

Der effiziente Weg die eigenen Qualifikationen für eine Vakanz zu erkennen

Die Zahl der Job-Portale ist schier unerschöpflich. Es werden eine Vielzahl von offenen Vakanzen angeboten, die theoretisch auf einen selbst passen könnten. Doch passen sie wirklich? Dabei diese Frage zu beantworten und das Passende herauszufiltern hilft einem selbst das Self Assessment. Bewerbungen sind kostenintensiv, wenn man seine gesamten Bewerbungsunterlagen komplett einreichen muss. Eine Bewerbung kostet zudem Zeit, denn die Unterlagen sollten schon auf das Unternehmen zugeschnitten sein, welches die offene Vakanz ausschreibt. Von daher ist ein Vorabtest des potenziellen Bewerbers, ob er auch wirklich die auszufüllende Position passgenau besetzen kann, nicht nur eine Zeitersparnis für das ausschreibende Unternehmen, sondern auch für den Bewerber selbst. So lassen sich die eigenen Energien nicht auf Vakanzen verschwenden, die außerhalb der jobtechnischen Kernkompetenzen liegen. Und Self Assessment ist dabei das Zauberwort.

Anonymität beim Online Self Assessment

Da neben der fachlichen Eignung zur Besetzung einer Vakanz auch sogenannte Soft Skills - die Neigungen oder persönlichen Interessen des potenziellen Bewerbers - eine nicht unerhebliche Rolle spielen, wird größter Wert auf die Anonymität beim Self Assessment gelegt. Nur dann, wenn die Fragen nach den Skills offen und wahrheitsgemäße Beantwortung finden, lässt sich die Passgenauigkeit bei der möglichen Vakanz oder einem Studiengang eruieren.

Sich selbst einschätzen lernen

Das Online Self Assessment, exakt wie im Personalrecruitment, sorgt dafür, selbst zu erkennen, ist man persönlich für den ausgeschriebenen Posten geeignet. Darum kann das Ergebnis beim Self Assessment dazu ermutigen, seine Bewerbung zeitnah zu versenden. Oder aber es hilft zu erkennen, die Vakanz passt nicht auf die eigenen Kompetenzen und es würde im Fall einer Einstellung ganz sicher zu Problemen und eventuell einem Black Spot in der eigenen Vita kommen, den es zu vermeiden gilt.

Self Assessment bei der Studienwahl

Interessenten an einem bestimmten Studienfach hilft das Self Assessment dabei, ein genaues Bild des Studienganges zu erhalten. Somit kann man sagen, das Self Assessment hilft, die Aussagen eines Studienberaters zu untermauern oder zu korrigieren. Gerade bei Studienfächern, die eine Bewerberschwemme aufweisen, ist das Self Assessment eine Möglichkeit, gegebenenfalls Ausweichmöglichkeiten zu finden und nach dem Studium einer massiven Wettbewerbssituation zu umgehen - und die Abbrecherquote zu senken, weil der Studiengang nicht den eigenen Neigungen entspricht.

Viele Vorteile beim Online Assessment

Das Online Assessment bringt beiden Seiten, dem Unternehmen oder der Uni, wie auch den Bewerbern oder Studierenden massive Vorteile. Im Sinne der Unternehmen und Unis ist, dass durch das Self Assessment eigene Personalressourcen effizient eingesetzt werden und der Bewerber schon selbst vorselektiert, ist er geeignet oder nicht. Jede Bewerbungssichtung kostet Zeit und somit Geld. Der Bewerber hat den Vorteil, er kanalisiert seine Bewerbungen, konzentriert seine Bemühungen auf erreichbare Ziele und ist bei seinem Test zeitunabhängig. Zudem ist das Self Assessment anonym, kostenfrei sowie auf absolut freiwilliger Basis - und bringt Selbsterkenntnisse bei der Job- oder Studiengangauswahl.

Mit ein paar Tricks ...

Rhetorik als hohe Schule der freien mündlichen ...

Konstruktionsübung im ...

Die Konstruktionsübung ist eine beliebte Form der ...

Die häufigsten Fehler im ...

Grundsätzlich werden alle Aufgaben, denen sich ...

Matheaufgaben im ...

Gar nicht so selten kommt es vor, dass im ...

Scroll to top