Assessment Center 24

Perfekt vorbereitet auf das Assessment Center

Die Geschichte des Assessment Center

Man mag es eigentlich kaum glauben, aber alle Assessment Center haben ihren Ursprung im militärischen Bereich. Assessment Center gehen zurück auf ein militärisches Auswahlverfahren bei sogenannten Offiziersanwärtern und Offizieren. Die Wiege der Assessment Center steht in Deutschland, um genau zu sein bei der deutschen Wehrmacht zu Zeiten der Weimarer Republik und datieren vom Ursprung her auf die 20er Jahre. Die Deutschen Rieffert und Simoneit werden als Schaffensväter benannt, da sie über dieses gezielte Auswahlverfahren Offiziere für die Reichwehr selektieren wollte. Als erklärtes Ziel galt es, keine Privilegien von Bewerbern, die auf der Herkunft und dem sozialen Stand fußten, zur Auswahl heran zu ziehen, sondern nach tatsächlicher Fähigkeit zu besetzen. Dafür mussten Prüfungskriterien geschaffen werden.

Dieses spezielle und spezialisierte Auswahlverfahren wurde in England und in den USA während des 2. Weltkrieges verfeinert und dazu genutzt, fähige Agenten, Kollaborateure, Saboteure usw. zu rekrutieren. Das Office of Strategic Services nutzte diese Methodik sehr gezielt, um Kandidaten für Agententätigkeiten auszuwählen, deren Gefahr recht gering war, in kurzer Zeitspanne enttarnt zu werden. Nur die Besten der Besten und somit die fähigsten Personen gelangten eine Stufe weiter im Auswahlverfahren.

Nach dem zweiten Weltkrieg wurde damit begonnen, dieses militärische Auswahlverfahren auf die Wirtschaft zu übertragen und im Zuge dieser Übernahme wurde der Name Assessment Center geschaffen. Diese Verfahrensadaption war eigentlich die logische und schlüssige Folge, waren doch nach Kriegsende Offiziere auch in Führungspositionen der freien Wirtschaft beschäftigt. Da lag es nahe, bewährte und erfolgreiche Verfahren im Bezug auf Mitarbeiterauswahl zu übertragen...

Durch das Unternehmen AT&T wurde im Jahr 1958 eine Management Progress Study angestossen. Dabei wurden in Form einer umfangreichen Studie circa 400 Führungskräfte aus der Wirtschaft beobachtet und ihre Karrierewege ausgewertet. Bei der Auswertung wurde deutlich, dass es einen klaren Zusammenhang zwischen der Assessorbeurteilung im Assessment Center und dem beruflichen Werdegang der beobachteten Kandidaten gab. Mit Bekanntwerden und Ergebnisveröffentlichung dieser Studie erlebte das Assessment Center einen wahren Boom in den 60er Jahren.

In der logischen Folge und basierend auf der Sprachbarriere gelangte der Erfolg des Assessment Centers zuerst nach England. Im Jahr 1969 war es IBM Deutschland, nicht zuletzt wegen der amerikanischen Wurzeln, die Assessment Center als Auswahlkirterium für Führungskräfte einführten. Nachdem IBM in Deutschland große wirtschaftliche Erfolge erzielen konnte, wurden diese Erfolge schwerpunktmäßig der professionellen Personalauswahl über das Assessment Center zugeschrieben und fand so seine Weiterverbreitung auch bei originär deutschen Unternehmen.

Mit ein paar Tricks ...

Rhetorik als hohe Schule der freien mündlichen ...

Konstruktionsübung im ...

Die Konstruktionsübung ist eine beliebte Form der ...

Die häufigsten Fehler im ...

Grundsätzlich werden alle Aufgaben, denen sich ...

Matheaufgaben im ...

Gar nicht so selten kommt es vor, dass im ...

Scroll to top